Die Geschichte des Vereins

Der Kontakte für Europa e.V. wurde am 03.12.1998 gegründet und am 11.01.1999 in das Vereinsregister eingetragen.

Nach der entsprechenden Etablierung von Kontakten und tragfähigen Partnerschaften in verschiedenen Ländern Europas begannen wir bereits 1999 mit der Entwicklung und Umsetzung von Projekten, die aus europäischen Förderprogrammen kofinanziert wurden.

Darüber hinaus nahmen wir seit 2009 als Partner an folgenden Projekten teil:

“Der Turmbau zu Babel” - 2009

Multilateraler Jugendaustausch zum Thema “Integration durch Kunst und Kultur” mit 40 behinderten Jugendlichen aus Ungarn, Deutschland, Rumänien, Bulgarien und Lettland in Ungarn.

„Let’s make the world a bit cooler!“ - 2009

Seminar zum Thema “EU-Klimapaket” mit 16 Teilnehmern aus Ungarn, Deutschland, Rumänien, Lettland, Bulgarien und Polen in Ungarn

„Hello Europe” - 2009

Multilateraler Jugendaustausch zum Thema „Integration durch Kreativität“ mit 35 Jugendlichen aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Italien und Griechenland in Deutschland

„At home in Europe“ - 2009

Multilateraler Jugendaustausch zum Thema „Integration durch Kunst und Kultur“ mit 30 Jugendlichen aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Italien in Deutschland

„EuRoma 2010“ - 2010

Projekt der partizipativen Demokratie zum Thema „Integration von Minderheiten“ unter Einbeziehung von mehr als 600 Jugendlichen in Deutschland, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Italien

„SENSEation“ - 2010 / 2011

Projekt der partizipativen Demokratie zum Thema „Integration durch Kunst und Kultur“ unter Einbeziehung von mehr als 300 behinderten Jugendlichen in Ungarn, Deutschland und Bulgarien

Satzung  |  Links  |  Impressum